Archiv

Ein wichtiger Hinweis: Das Archiv kann Links auf fremde Webseiten enthalten. Dies Links können u.U. nicht mehr existieren. In diesem Falle wird eine Fehlermeldung angezeigt

Information zu Personen


Mit großerTrauer nehmen wir Abschied von

Gudrun Schliebener

unserer langjährigen Vorsitzenden und Weggefährtin im Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen (BAPK e.V.), dem sie lange diente. In unzähligen Ausschüssen und Gremien kämpfte sie unermüdlich für die Rechte psychisch erkrankter Menschen und ihrer Angehörigen. Sie hat viel erreicht und war uns immer ein Vorbild.

Dafür danken wir ihr! Sie hinterlässt eine große Lücke. Wir sind in Gedanken bei ihren Hinterbliebenen. Auch in psychiatrischen Fachgesellschaften genoss sie hohes Ansehen. So ehrt die DGPPN, die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde Frau Schliebener mit folgenden Worten: (...) "Gudrun Schliebener, deren Kampfesgeist im Ruhestand keineswegs abnahm, hatte sich erst kürzlich neue Wirkungskreise erschlossen, in denen sie sich ganz in den Dienst der Menschen mit psychischen Erkrankungen stellte: Einen der vermutlich größten Coups erlebte sie im Herbst 2019, als die BApK eine Petition im Bundestag einreichte und damit Erfolg hatte. Ziel war es, den Gesetzgeber zu bewegen, Maßnahmen für ausreichend Personal und genügend Zeit für eine gute Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen zu beschließen. 54.134 zeichneten die Petition bundesweit und unterstrichen die Relevanz des Themas. (...)"

Lesen Sie auch hier:

Psychiatrienetz

Wir trauern um Gudrun Schliebener

DGPPN

01.03.2020


Dorothea Buck 100 Jahre alt

Dorothea hat die Kraft gefunden, das Schweigen zu brechen, das zu sagen und zu schreiben, was verdrängt, tabuisiert, verschwiegen und gar verleugnet wurde. Sie hat in ihrem Buch »Auf der Spur des Morgensterns« von dem berichtet, was die Psychiatrie »Psychose« nennt ...


Stand: 25.05.2017